Responsive image
Samstag, 24. AUGUST
eprimo-Zelt

Arnulf Rating

Arnulf Ratings aktu­el­les Kabarettprogramm ist eine Reise in die Welt der Manipulation. Wir kön­nen uns heu­te jeder­zeit unse­re Blutfettwerte anzei­gen und die Bundesliga an jedem Ort der Welt ver­fol­gen – aber in wel­cher Lobby unser erwähl­ter Abgeordneter in Brüssel ent­schei­det, was dem­nächst bei uns auf den Tisch kommt – davon haben wir kei­ne Ahnung.

Aus dem gelob­ten Informationszeitalter haben wir uns unver­se­hens mit ein paar Klicks ins Postfaktische kata­pul­tiert. Die Verwirrung ist groß. Politiker und pro­fes­sio­nel­le Welterklärer sind sau­er. Früher bestimm­ten sie, was eine Nachricht war und wie sie for­mu­liert wur­de. Heute kann jeder Depp aus sei­nem Badezimmer höhe­re Klickzahlen errei­chen als der ele­gan­te Sprecher in sei­nem gebüh­ren­fi­nan­zier­ten Nachrichtenstudio.

Seit Trump per Twitter regiert und der Russe als Troll ins Netz ein­mar­schiert ist, herscht Alarm: Die Demokratie ist in Gefahr. Arnulf Rating führt uns auf eine Exkursion in digi­ta­le und ande­re Welten und zeigt, wel­che Spinner und Spindoktoren an unse­rem Weltbild dre­hen. Mit guter Beobachtungsgabe, Scharfsinn und Sprachwitz fil­tert er aus dem Sprachmüll der Meldungen den Rohstoff her­aus. Er weiß: Der Schnee von ges­tern kann die Lawine von mor­gen sein.

rating.de